Lynn Raven „Seelenkuss“

Seelenkuss ©Sabine Kettschau

Seelenkuss
©Sabine Kettschau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lynn Raven „Seelenkuss“

Autor: Lynn Raven
Titel: Seelenkuss
Erscheinungsdatum: 09.12.2013
Verlag: cbt
Medium: Paperback, Klappenbroschur
Seitenzahl: 576
ISBN: 978-3-570-16295-8
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Preis (UVP):
Broschiert 14,99 Euro
Kindle-Edition 11,99 Euro

Verlagsseite
Autorenseite (vom Verlag, dt.)

Über den Autor/die Autorin:
Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten.
(Quelle: Verlag)

Inhalt:
Prinzessin Darejan ist verzweifelt. Mit ihrer Schwester stimmt etwas nicht. Und ein Vertrauter soll ein Verräter sein. Alles scheint aus den Fugen zu geraten. Erst recht, als ein als verrückt deklarierter Spion im tiefsten Kerker von ihrer Schwester gefangen gehalten und gefoltert wird und geheimnisvolle Verbündete Darejan erzählen, dass ihre Schwester vom finsteren Magier Ahoren besessen worden sei, der nur nach der Macht über alles giert und alle in ihr Unglück stürzen will. Darejan erkennt, dass der mysteriöse Gefangene etwas besonderes ist und flieht gemeinsam mit ihm vor den Schergen ihrer besessenen Schwester. Sie machen sich auf den Weg, das Königreich, ja die ganze Welt vor einer Dunkelheit zu bewahren. Doch ob ihnen das gelingen mag, steht in den Sternen.

Meine Meinung:

Die (zu) hohe Kunst der Fantasy, oder: Bin ich die falsche Leserin im falschen Buch?

Lynn Raven war mir ein Begriff, aus der geliebten Lektüre von „Blutbraut“. Und so freute ich mich wie verrückt, als es hieß, super, ich darf „Seelenkuss“, das neueste Werk der Autorin, für http://www.testleser-jugendbuch.de lesen und rezensieren. Die Freude war auch noch da, als ich es endlich in Händen hielt, wundervoll, ein sooo schön dicker Fantasywälzer, der lädt mich ein, gleich abzutauchen, in die Welt, die die Autorin erschafft.

Doch dann kam es doch –leider- ganz ganz anders! Ja, Lynn Raven hat eine fantastische Welt erschaffen. Und wahrscheinlich auch eine tolle Story nur ging vieles an mir vorüber, weil ich mich mit z.B. dem Marinewesen auseinandersetzen musste. Warum das? Ich erkläre: Die Autorin ist sehr sehr detailverliebt, was ich eigentlich zu schätzen weiß, entsteht so doch vor dem geistigen Auge, im Kopfkino ein sehr lebensechtes, fast fühlbares Bild der Szenerie. Doch auf den ganzen 576 Seiten wurde ich schier erschlagen mit Details, mit denen ich mich auseinandersetzen musste, die mein persönliches Kopfkino schlichtweg überforderten und so blieb es nicht aus, dass bei z.B. all den maritimen Fachbegriffen, die ich mir aufgeschrieben habe, um nachzuschlagen zwischendurch, was sie denn zu bedeuten haben, die Geschichte auf der Strecke blieb. Hätte mich jemand eine Stunde später gefragt, was ich gelesen habe, ich hätte wahrscheinlich perfekt erklären können, wie man Segel refft oder so, aber was da passiert ist..Fehlanzeige!

Und so setzte sich mein Dilemma mit diesem Buch fort. Es blieb leider nicht aus, dass mich die Geschichte aus dem genannten Grund absolut nicht erreichte. Zwischenzeitlich hatte ich sogar den Gedanken, abzubrechen, aber das fand ich dann unfair und so dachte ich, komm, les weiter, vielleicht wird’s noch. Nein, es wurde für den „Seelenkuss“ und mich keine seelenhafte Begegnung, so sehr ich es mir auch gewünscht hätte.

Wie schon die Überschrift andeutet, kann es nun auch wirklich sein, dass ich einfach nicht die richtige Zielperson bin, das Buch wurde als High Fantasy beworben, da suche ich dann zuallererst bei mir selber den Fehler. Vielleicht ist High Fantasy nichts für mich? Gut, das kann dann passieren und tut mir leid.

Erwähnen möchte ich denn noch mal ausdrücklich, dass die Autorin sich wirklich ausgesprochene Mühe gegeben hat, alle noch so kleinen Einzelheiten detailreich vor Augen zu führen, die Eigenheiten der Figuren, die einen überwältigen, genauso wie die Menge der Figuren und ihrer teilweise sehr ähnlich klingenden Namen, was auch hier ein Auseinanderhalten manchmal schwer machte. Auch ein Versuch, ein eigenes Glossar zu erstellen, um Licht in das Dunkel für mich zu bringen, hat hier nicht geholfen, es wurde einfach zu viel.

Nein, der Seelenkuss ist kein Buch für unterwegs in der Bahn, kein Buch, was man „mal eben“ liest. Wenn ich ihm eine zweite Chance gäbe, noch einmal ganz von vorne beginnen würde, dann in einem Urlaub, wo es ganz ruhig und keine äußeren Reize gäbe. Da könnte ich mich voll und ganz und ausschließlich aufs Buch konzentrieren. Alles andere macht für mich keinen Sinn! Schade!

Fazit:
High Fantasy nicht für mich, aber vielleicht für all jene, die mit einer schier unglaublichen Menge an Details, Figuren und Szenen klar kommen und diese dann auch nicht wirr im Kopf vermengen. Dann ist es wahrscheinlich ein Traum!

Aus dem Grund gibt’s von mir 4 von 5 Sternen (3 für mein Empfinden und den 1 als Plus, weil klar die Arbeit erkennbar ist, die hinter dem Buch steckt!)

Danke trotzdem an www.testleser-jugendbuch.de / cbt  für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Diese Rezension erscheint auch hier:
www.testleser-jugendbuch.de / cbt
www.lovelybooks.de
www.amazon.de
www.mayersche.de
www.buecher.de
www.buch.de
http://www.rezi-online.de/
www.wasliestdu.de

Weitere Bücher der Autorin:

Werwolf
Der Kuss des Kjer
Blutbraut (zu meiner Rezension auf buchrezicenter.de)
Der Spiegel von Feuer und Eis
Hexenfluch
Der Kuss des Dämons
Das Herz des Dämons
Das Blut des Dämons

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lynn Raven „Seelenkuss“

  1. Ach, das Buch sollte ich endlich mal zu Ende lesen …
    Deswegen habe ich jetzt auch erst einmal nur deine endgültige Sternbewertung angesehen. Momentan liege ich auch bei nur etwa so drei Sternen. Lynn Raven hatte eindeutig schon tollere Geschichten! 😉
    Viele, VIELE Grüße,
    Charlousie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s