Shopvorstellung: Ela´s Schmuckkästchen (+ Gewinnspiel) VERLÄNGERT!!

Auf diesen Artikel habe ich mich jetzt laaange gefreut! Aber aus den hinlänglich bekannten Gründen hat sich alles etwas verzögert. Doch nun darf ich den Vorhang aufmachen für eine weitere, schöne Shopvorstellung, inklusive eines schönen Interviews uuuuund nicht zu vergessen auch eines feinen Gewinnspiels. Also lehnt Euch zurück und genießt die Vorstellung und klickt Euch mal rein, bei:

Ela´s Shop © Michaela Gutowsky

Ela´s Shop
© Michaela Gutowsky

Vor gar nicht langer Zeit hat Ela mit ihrem Shop ein Jubiläum gefeiert, das 5. um genau zu sein 🙂 Und ich bin quasi fast von Beginn an eine ihrer Kundinnen und verfolge nun auch immer schön auf Facebook, welche Kostbarkeiten Ela so herstellt. Wenn Ihr möchtet, hier gehts zu der entsprechenden Page auf Facebook <<KLICK>>

Kennen gelernt haben Ela und ich uns noch bei Tauschticket, als es noch komplett kostenlos war *lach* und ursprünglich war es eine buchige Bekanntschaft (jaaa, sie hat auch einen Buch-Blog, sehr liebevoll geführt und auch mehr wie einen Blick wert, dort findet man auch ihre tierischen Mitbewohner 😉 wer mag: <<KLICK>> ), aber ganz schnell stellte sich heraus, dass Ela ein tolles Hobby hat: Schmuck selber herstellen. Wer mich kennt, der weiß, dass ich gern mal blingbling habe… Und es hat wirklich gar nicht so lange gedauert, da hat sie mir nach meinen Vorstellungen (!) mein erstes Ela-Schmuckstück angefertigt (Anfertigungen nach Kundenwünschen sind bei Ela ein Teil des Shops!). Bezahlbar, superschön und bis heute mein Begleiter: Mein Hämatit-Y-Collier plus den passenden Ohrringen:

Hämatit-Collier © Sabine Kettschau

Hämatit-Collier
© Sabine Kettschau

In den Folgejahren habe ich immer und immer wieder ein Auge auf die Entwicklung ihres Shops gehabt, der zunächst bei Dawanda beheimatet war, doch irgendwann folgte die Abspaltung und die komplette Eigentständigkeit!

Bei mir folgte auch was, der Wunsch nach einem dieser zauberhaften Schmucklesezeichen, die unsere Welt der Bibliophilen bevölkert, seit Ela in unseren Kreisen bekannt wurde 🙂 Sie hat im Shop wirklich superschöne Lesezeichen, die sich für meine Begriffe auch mehr als perfekt zum Verschenken eignen, was ich auch schon gemacht habe. Doch, ich wollte was ganz eigenes, für mich 🙂 Und in einer tollen Zusammenarbeit hatte Ela dann MEIN Lesezeichen erschaffen, welches ich mir selbst zum Geburtstag schenkte:

Nili-Lesezeichen ©Sabine Kettschau

Nili-Lesezeichen
©Sabine Kettschau

Es sind alles Elemente, die zu mir gehören: Der Türkis, das Silber, das Schwarz, das Nilpferd 🙂 Es begleitet mich nun schon eine ganze Weile und ist immer noch ein Blickfang, wenn ich damit in der Bahn sitze 🙂

Und auch in diesem Jahr hatte ich ja Geburtstag *surprise surprise 😉 * und habe mir auch wieder was geschenkt! Man muss sich auch mal was gönnen. Ela hatte auf der oben genannten Facebook-Page Ohrringe gepostet, die so dermaßen danach schrien, dass sie zu mir wollten, ja mussten, dass es gar nicht anders ging! Flugs waren sie bestellt (der Bestellvorgang ist wirklich sehr einfach und ohne Probleme! Auch hier gibts einen ganz eindeutigen Pluspunkt!). Und ein Gedanke tanzte mir durchs Köpfli: Ohrringe….ohne was dabei? Geht nicht! Ein Anhänger wurde von Ela nach meinen Ideen, Vorstellungen und ihren Möglichkeiten erschaffen *immernochverliebtbin* und seither ist dieses Ensemble mein Favorit:

Grünes Set ©Sabine Kettschau

Grünes Set
©Sabine Kettschau

Und weil man ja ab und zu den Hals nicht voll kriegt und Ela STÄNDIG neue, tolle Sachen macht und uns dann netter Weise zeigt, hat noch was den Weg zu mir gefunden, wo ganz fett FÜR SABINE ONLY drauf stand 😉 Dieses Lesezeichen, mit rubinroten (das ist das entscheidende Wort…) Perlen und einem Kreuz (was ich ja auch üüüüberhaupt nicht mag..gelle…):

Elegantes Kreuz-Lesezeichen ©Sabine Kettschau

Elegantes Kreuz-Lesezeichen
©Sabine Kettschau

Ihr seht, Ela versteht es wirklich, einen glücklich zu machen 😉

Doch, wer ist eigentlich „Ela“, von der ich die ganze Zeit hier erzähle und was bringt sie zum Schmuck herstellen, mit so viel Herzblut? Nun, ich habe ihr ein paar Fragen gestellt, die sie mir auch beantwortet hat (und eine Frage muss ich auch beantworten *kicher*). Sie hat mir gesagt, dass es ihr erstes Interview war, konnte ich gar nicht glauben! Ich hätte schwören können, dass schon andere auf den glorreichen Gedanken gekommen sind 🙂 Egal, hier kommt auf jeden Fall zum noch näheren Kennenlernen mein Interview mit Ela:

1. Was war der Auslöser, mit dem Schmuckherstellen anzufangen?

Puh, so genau weiß ich es gar nicht mehr. Ich hab ja vorher schon ein wenig mit laminierten Lesezeichen und Perlen gearbeitet. Ich glaub, ich hatte mal handgefertigte Ohrringe bestellt die ich zu meiner Kette suchte und irgendwie
passten die aber nicht so richtig. Ich wollte sie etwas abändern und schon hatte es mich erwischt 😉

2. Trägst Du selbst Deinen Schmuck? Wenn ja, was da am liebsten? Kaufst Du überhaupt noch „draußen“?

Ohhhhhh nun hast du mich böse erwischt 😉 Ich trage sehr gerne Schmuck, egal ob woanders gekauft oder selbst hergestellt. Mein liebstes eigenes Schmuckstück sind zwei paar Ohrringe mit Schwalben und Schneekugeln 
Und eben eine Kette die mir mein Mann schenkte und an der zusätzlich der Ring meiner Mutter baumelt 🙂
Aber auch diverse Modeschmuckläden sind noch mal mein Ruin mit ihrem ganzen Bling Bling Zeugs 🙂
Kennst Du den Song „Meine Augen machen bling bling und alles ist vergessen“? Das ist so die ziemlich passendste Beschreibung wenn man mit mir unterwegs zum Shoppen ist.

3. Gibt es Stücke, von denen Du Dich nur ungern trennst?

Die gibt es tatsächlich und meistens landen die dann gar nicht erst im Shop 🙂
Es gab aber auch mal Stücke die ich dann dennoch verkauft habe und denen ich heute noch nachtrauer, mich aber dennoch freue wenn sie vom neuen Besitzer in Ehren getragen werden 🙂

4. Woher nimmst Du Deine Inspirationen?

Es mag vielleicht etwas verrückt klingen aber ich verarbeite ganz oft Emotionen und Gedanken in meinem Schmuck. Dies macht sich auch oft in den Artikelnamen bemerkbar. Oft liege ich nachts wach oder eben auch tagsüber, und „sehe“ Farben und Kombinationen, die ich dann entweder sofort aufzeichne damit ich sie am nächsten Tag nicht vergesse oder aber eben sofort versuche anzufertigen. Auch Herausforderungen kurbeln mich an, daher liebe ich besonders die Wunschanfertigungen/Sonderanfertigungen.

5. Hast Du noch andere Hobbies *schmunzel*?

Definitiv zu viele 😉 Das Schmuckmachen an sich sehe ich mittlerweile nicht mehr als Hobby an, als Ausgleich lese ich sehr gerne und viel, blogge über die Bücherwelt und andere Dinge, beschäftige mich mit Oldtimern und bastel seit neustem auch mit Papier.

6. Gibt es etwas, was Du den Leuten sagen möchtest, die sich selbst mit dem Gedanken tragen, ihr Hobby zum Beruf zu machen oder damit so an die Öffentlichkeit zu gehen? Irgendwelche Tipps?

Glaubt an Euch und kämpft für das woran Ihr glaubt!

7. Wie denkst Du generell über diesen DIY-Trend? Was gefällt Dir da selbst recht gut?

Ich lege mittlerweile sehr viel Wert auf Handarbeit und versuche diese immer vorzuziehen. Ich mag es wenn jemand individuell ist und sich von anderen Leuten abhebt. Sei es im Bereich Kleidung und anderem Handwerk, handgefertigte Ware ist bei mir die erste Wahl bevor ich woanders kaufe.

8. Wie sieht Deine Zukunftsplanung in Sachen Shop aus? Irgendwelche geheimen Projekte im Anmarsch? Wenn ja, kannst Du schon verraten in welche Richtung das geht?

Ich hoffe das ich noch viele Jahre weitermachen kann und weiterhin so viele nette Menschen wie jetzt in meinem Umkreis haben werde.

9. Hast DU vielleicht eine Frage an mich? 😉

Hab ich das gut gemacht und was hat Dich dazu inspiriert dieses Interview mit mir zu machen *ganz gerührt bin* Okay das waren zwei aber das ist ok denk ich 😉 Ganz lieben Dank für dieses tolle Interview, ist gar nicht so einfach plötzlich selbst mal Rede und Antwort zu stehen *lach*

Das Nili antwortet:

Klar hast Du das gut gemacht 🙂 Ich war wirklich im Glauben, dass das schon mal jemand gemacht hat, Dich zu interviewen! Und ich lese selbst supergern Interviews, nicht nur von Autoren, ich mag auch diese Blogger-Interviews sehr gern, wo man Blogger mal vielleicht auch von einer anderen Seite kennenlernt. Und ich finde, Shopbetreiber oder Leute, die halt so feine Handarbeiten machen, wie Du, die sollten auch mal als Menschen den Leuten näher gebracht werden 🙂

Ich habe zu danken, dass Du Dir die Zeit für mich, für meine Leser genommen hast 🙂

Fass ich mal kurz zusammen:

Ela´s Schmuckkästchen ist ein mit viel Liebe geführter Schmuck-Shop, wo man/frau aus den Bereichen Schmuck (Ohrringe, Ketten, Anhänger, Sets, Charms, Brillenketten, Armbänder, Fußkettchen, Ringe), Schmucklesezeichen, Accessoires (Wohnaccessoires, Taschenanhänger, Geschenkanhänger) von Hand gefertigte, auch gerne nach Kundenwünschen angefertigte Kleinode bezahlbar erwerben kann. Es lohnt sich, wenn man sich selbst ein Geschenk machen oder jemand andren beschenken möchte 🙂 Klickt Euch mal durch!

Sooo…seid Ihr noch da?! Fein 🙂 Ela hat nämlich für Euch noch was mitgebracht, nicht nur ein Interview, sondern auch ein paar feine Sächelchen, für diejenigen, die ihre Arbeit auch mal kennen lernen wollen, oder die sie schon kennen und genauso mögen, wie ich 🙂 Für alle interessierten Leser, genauer gesagt: für 3 von Euch, hat sie mir folgendes dagelassen, was ich nun an Euch verlosen darf

 

Im Zeichen der Eule ©Michaela Gutowsky

Im Zeichen der Eule
©Michaela Gutowsky

Kette „Im Zeichen der Eule“ (kein Einzelstück!)

„Für diese wunderschöne Kette habe ich eine bronzefarbene Eule ( 34 x 29 mm) mit einer schwarzen Lavaperle, einem Metallelement und Perlenkappen kombiniert und befestigt.
Der Anhänger ist insgesamt 6,5 cm lang (Die Rückseite der Eule ist hohl) und das Lederband ist 70 cm lang.Das Lederband hat keinen Verschluß sondern wird einfach im Nacken mit einem Knoten verschlossen.“

 

Aus Leidenschaft am Lesen ©Michaela Gutowsky

Aus Leidenschaft am Lesen
©Michaela Gutowsky

 

Ohrringe: „Aus Leidenschaft lesen“ (kein Einzelstück!)

„Für diese bezaubernden Ohrringe habe ich schwarze Glasperlen mit Metallperlen und Metallanhängern (Bücher mit ABC-Audruck, ca. 11 x 12 mm) kombiniert.

Die Brisuren sind verschließbar und die Ohrringe haben eine Gesamtlänge von ca. 4 cm.“

 

Lesezeichen Herbststurm ©Michaela Gutowsky

Lesezeichen Herbststurm
©Michaela Gutowsky

 

Lesezeichen „Herbststurm“

„Es besteht aus rosafarbenen Glasperlen und Wachsperlen sowie rosabraun melierten Kunststoffperlen, die auf nylonummantelten Schmuckdraht gezogen wurden. Am unteren Ende befindet sich ein Anhänger: (Mantel 18 x 22 mm). Der Metallbügel ist ca. 12 cm lang und das Lesezeichen passt in Hardcover und Taschenbücher.

Ein schönes Accessoire und Geschenk für Bücherfreunde“

(Bilder und Beschreibungen freundlicher Weise von Ela selbst zur Verfügung gestellt)

 

Hach ja….. schön, oder? Vielen vielen Dank Ela, dass Du meine Leser damit beschenken möchtest!

Wer hier aufgepasst hat in der letzten Zeit oder generell mich kennt, der weiß, dass ich grooooßartige Teilnahmebedingungen nervig finde und deswegen wird es die auch dieses Mal nicht geben! Nur ein paar, die meiner Meinung nach echt zum Standard gehören und nicht in Arbeit ausarten (und wem das denn doch zu viel sein sollte, sorry, dann ist das nicht der richtige Ort für Euch!). Also, ich bitte um Beachtung:

– Teilnehmen könnt Ihr ab heute bis zum 13.09.2014, 20.09.2014, 23.59 Uhr.

– indem Ihr hier drunter einen Kommentar hinterlasst und Euch für EINEN der oben genannten Gewinne entscheidet (Kette, Ohrringe, Lesezeichen). Wenn jetzt jemand schreibt „alles“, ist dies keine gültige Teilnahme und landet nicht im Lostopf.

– eine Angabe Eurer gültigen Emailadresse ist ZWINGEND ERFORDERLICH. Finde ich die nirgends in Eurem Kommentar oder bei dem, was Ihr zum kommentieren angeben müsst, SORRY!, dann seid Ihr leider nicht dabei.

– Ihr müsst 18 Jahre alt sein und aus Deutschland oder Österreich kommen.

– Sollte ich feststellen, dass jemand zu betuppen versucht, ist auch Schluss, ohne weitere Benachrichtigung.

– Gleichfalls verfahre ich mit kommentarlosem Löschen bei unflätigen, sexistischen oder sonstwie fiesen Kommentaren, die hier einfach nichts verloren haben.

– Ich werde nach Ablauf des Gewinnspiels die glücklichen Gewinner anmailen und erwarte innerhalb von 7 Tagen eine Antwort mit Anschrift, damit der Gewinn sich schnell auf den Weg ins neue Zuhause machen kann. Für auf dem Postweg verlustig gegangene Sendungen übernehme ich keine Haftung und es besteht auch kein Anspruch auf Ersatz.

– Teilen, Verbreiten, Mundpropaganda, rebloggen ist wie immer kein Muss, ich mag solche Bedinungen nicht, aber es wäre schön, wenn Ihr andren auch davon erzählt, es gibt nur nichts dafür 😉 Folgen muss mir auch niemand, nur wer es generell möchte, aber auch hier gibt es kein Fleißkärtchen o.ä. 😉

Und nun wünsche ich Euch viiiiel Spaß und Glück und vor allem: Gut Shop in Ela´s Schmuckästchen 😉

 

Advertisements

24 Kommentare zu “Shopvorstellung: Ela´s Schmuckkästchen (+ Gewinnspiel) VERLÄNGERT!!

  1. Boah Bine! Ich bin platt!!! So ein toller Artikel, himmel mir zittern die Hände vor Aufregung! *völlig gerührt bin*
    Ich sage Danke für diesen wunderbaren und vor allem ausführlichen, herzlichen Bericht und Dein Interview!
    Du hast wirklich dieses Y-Collier noch, ich fall um! *freu*
    Ganz lieben Dank für alles, ich wünsche auch allen Teilnehmern viel Glück und hoffentlich dann genauso viel Freude am Schmuck wie ich gerade an diesem Blogpost 🙂
    LG Ela

    Gefällt mir

  2. Danke für das interessante Interview!
    Das Lesezeichen „Herbststurm“ ist mir sofort ins Auge gefallen, ich finde es total schön.
    LG Gabi

    Gefällt mir

  3. Die Schmuckstücke sehen alle 3 toll aus 🙂 Da fällt die Entscheidung ja echt schwer. Dennoch würde ich gern für die Kette in den Lostopf 🙂

    LG
    SaBine

    Gefällt mir

  4. Ich will mal mein Glück versuchen. Mir gefallen Elas Schmuckstükce auch immer sehr gut, vor allem die bibliophilen. Ich würde mich sehr über die Kette freuen. Leider vertrage ich keine Ohrringe – die sind nämlich echt süß! 🙂
    Ein sehr schönes Interview übrigens!

    Liebe Grüße von einer, die Euch auch noch aus TT-Zeiten kennt 😉

    Gefällt mir

  5. Ohhhhhh, da bekomm ich gerade Herzchen in die Augen!!! Ich will das Lesezeichen mit dem Nilpferd!!! Wie, das gibst Du nicht her?!
    Na gut, die Kette mit der Eule ist auch wirklich wunderhübsch – dann mag ich dafür in den Lostopf hüpfen 😀
    (@Ela Wirklich tolle Sachen, die Du da machst! Wäre nichts für mich, ich glaube ich könnte mich von keinem dieser Schmuckstücke dann trennen *grins*)

    Gefällt mir

  6. Auch ich bin den Lesezeichen von Ela verfallen und besitze zwei die ich hüte 😉 wann immer ich kann stöbere ich einfach nur zum schauen durch ihren shop 🙂
    Das Interview ist großartig, so sieht man mal hinter die Türe 😉
    Ich möchte sehr gerne für die Ohrringe in den Losttopf hüpfen .
    LG Moni

    Gefällt mir

  7. Ooooh, so eine zauberhafte, wunderbare und liebevolle Vorstellung dieses traumhaften Shops! Die Lesezeichen finde ich besonders schön, muss ich ganz ehrlich zugeben und deswegen möchte ich (logischerweise) auch für dieses in den Lostopf hüpfen! AUCH wenn die Eule mich auch so anlacht, aber NEIN, ich bleibe beim Lesezeichen! Bin mir ganz sicher! Oh ja! ❤ ❤

    Gefällt mir

  8. Ach ich mag es wenn jemand sich beim schreiben soviel Mühe gibt. Wirkliche eine gelungene Shopvorstellung. Da ich selber so vernarrt in Eulen bin springe ich für die Kette in den Lostopf und drücke mir und allen anderen fest die Däumchen. Wünsche euch noch eine schöne Woche, liebe Grüße curi >^_^<

    Gefällt mir

  9. Hallo Sabine,

    ein tolles Interview 🙂 sehr beeindruckend.

    Ich finde das Lesezeichen „Herbststurm“ sehr schön.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  10. Schmuck, Bücher, Oldtimer. Gelungene Kombination. Viel Erfolg. Falls ich Glück habe, hätte ich gerne die schöne Kette zum Verschenken.

    Gefällt mir

  11. Man merkt dir deine Begeisterung an! Leider gehen die harten Fakten unter: Was kann man kaufen, wie sind die Preise, wie die Zahlungs- und Lieferbedigungen usw. Außerdem kannst du die Stücke besser in Szene setzen, die Schatten stören ein bisschen und.. sie dürfen glänzen 😛

    Gefällt mir

    • Ich habe jetzt wirklich überlegt, wie ich mit Deinem Kommentar umgeh…ich kann schon Kritik vertragen…aber irgendwas sagt mir, dass Du hier einiges völlig außer Acht gelassen hast..
      Es steht sehr wohl oben, was man in dem Shop kaufen kann. Das mit den Preisen etc. ergibt sich aus Elas Shop, wenn man die Augen aufmacht, denke ich und da es nicht alles gleich kostet, wäre das Auflisten irgendwie nicht sinnig gewesen.
      Und was den „Schatten“ auf den Fotos angeht, das war kein Schatten, das war das erste Anzeichen, dass mein Knips den Geist aufgibt, ich bin froh, dass überhaupt noch was ging! Im Übrigen, ich bin HOBBY-Bloggerin, keine Profifotografin, mein Anspruch ist da wohl ein gänzlich anderer, wie Deiner, tut mir leid, wenn Dir die Schmuckstücke nicht genug glänzen!

      Gefällt mir

  12. Hallöle,
    also zunächst mal….Hut ab, alles, was du verlosen darfst, ist wunderschön und ich würde mich theoretisch über alles freuen.
    Da ich aber Ohrringe nicht vertrage und auch im Halsbereich den meisten Schmuck nicht (leider :-(), und zudem eine Riesenriesen-Leseratte bin, die schon seit ewigen Zeiten nach solchen Lesezeichenschätzen auf der Suche ist, muss ich einfach ganz unbedingt dafür in den Lostopf hüpfen…auch wenn hierfür die Konkurrenz am größten ist.
    Ich finde übrigens die Darstellung der Schmuckstücke völlig ausreichend für einen Hobby-Blog! Konnte alles erkennen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s