Roter Teppich für: Britta Strauß und „Die Seele des Ozeans“ (+Gewinnspiel!)

Roter Teppich

 

Manchmal spielt das Leben schon komisch…Eigentlich sollte das hier „Vorhang auf für…“ heißen. Aber dann habe ich gesehen, dass andere Blogger etwas ganz ähnliches machen, als Reihe. Hmmm…..Also musste ein anderer Titel her! Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass es meine ganz eigene Idee ist, schon länger im Hintergrund vorbereitet wurde und absolut nichts mit den Ideen anderer Blogger zu tun hat, bzw. ich mich da nicht „bedient“ habe! Ich hoffe, die, die mich kennen, wissen das und andere fangen nicht an, mir irgendwas zu unterstellen!

So, nun aber zu dem schönen, worum es eigentlich geht 🙂 Neugierig? Dann lest weiter 🙂

Es fallen uns Lesern immer mal wieder Bücher in den Schoß, kommen uns Autoren unter, die (leider) gerne übersehen werden, deren Bücher aber so großartig für uns sind, dass wir am liebsten mit riesigen Plakatwänden durch die Gegend rennen würden und jeden nötigen möchten, diese Bücher zu lesen, damit sie die Aufmerksamkeit bekommen, die sie nach unserer Meinung verdient haben. Gut, da würde man uns wahrscheinlich eher einweisen lassen, aber man kann trotzdem etwas tun! Zum Beispiel einen Blogbeitrag schreiben, aufs Buch und den Autor nachdrücklich aufmerksam machen. Das möchte ich auch tun! Und werde immer mal sowas einstreuen. Mal mit Interviews garniert oder eben so wie heute, mit netten Geschichten, die einem den Autor (in dem Fall eine Autorin, und was für eine…) näher bringen! Also denn, ich rolle heute aus:

EIN ROTER TEPPICH

FÜR

BRITTA STRAUß

und

„DIE SEELE DES OZEANS“

 

Ich sehs schon, manche werden jetzt überlegen….wer ist das und was ist das für ein Buch. Leute, ich habe an sooooo vielen Stellen immer und immer wieder auf genau dieses Buch hingewiesen und das nicht ohne Grund! Fangen wir also mal ganz von vorne an! Es trug sich zu…. *gg*

Irgendwann wurde ich auf den Drachenmondverlag aufmerksam.

©Drachenmond-Verlag


©Drachenmond-Verlag

Was soll ich sagen, dieser Verlag ist nicht „laut“, wie andere, ist leiser, aber wenn man sich die Mühe macht, mal hinzuschauen, da gibts wunderschöne und inhaltlich tolle Bücher (es lohnt sich!!!!).

Unter Anderem lernte ich dadurch eben „Die Seele des Ozeans“ kennen. Das Cover sprach mich sofort an, der Klappentext auch und so freute ich mich sehr, als ich das Glück hatte, ein Rezensionsexemplar zu bekommen. Damit war ich gefangen. Gefangen im Ozean. Was sich jetzt so pathetisch, hochkitschig anhört, entspricht aber den Tatsachen!

Es gibt auch eine Rezension, natürlich! Also, bevor Ihr weiter lest, schaut mal hier:

Die Seele des Ozeans ©Sabine Kettschau

Die Seele des Ozeans
©Sabine Kettschau

Genau so seh ich das immer noch 🙂 Dieses Buch ist sowas wie ein All-Time-Favourite für mich. Wenn man es liest, ist man dem Meer und dem, was dort lebt, ganz nah. Falls jemand noch eine weitere Unterstützung braucht, um seine Fantasie anzuregen, es gibt auch einen Trailer:

Schön, oder? Das Buch selber ist auch, wie man oben sieht, wirklich eins, in dessen Cover man sich verlieren kann. Wenn man denn dem Wasser zugeneigt ist…

Impressionen:

Meereslebewesen <3 ©Sabine Kettschau

Meereslebewesen ❤
©Sabine Kettschau

Klappentext "Die Seele des Ozeans" ©Sabine Kettschau

Klappentext „Die Seele des Ozeans“
©Sabine Kettschau

 

 

 

 

 

 

Wie der Nautilus ganz zu Beginn, so kommt bei jedem Kapitel ein Meeresbewohner als Einstieg daher. Wunderschön gezeichnet, wie in uralten zoologischen Büchern. Im darauffolgenden Kapitel selbst findet das Tier/Wesen dann auch eine Erwähnung. Mir ging es beim Lesen so, dass ich an den entsprechenden Stellen immer mal wieder zum Kapitelbeginn geblättert habe, um das Tier dann vor Augen zu haben.

Alles in Allem ist dieses Buch nicht nur was die Geschichte angeht einfach nur wunderschön, sondern unterstreicht dies auch noch mit seiner ganzen Gestaltung. Also ein Gesamtkunstwerk.

Und wenn ich mir dann ansehe, wie wenig Rezensionen, bzw. Meinungen es dazu gibt, fällt mir nichts mehr ein!

Ich bin kein Mädchen mehr, mit fast 45 bezeichne ich mich doch schon als „groß“ 😉 Von daher ist es mein voller Ernst, wenn ich sage, dass die Geschichte um Fae ein absolut verkanntes Juwel ist, wo andere Fantasy-Bücher sich absolut hinter verstecken können. Aber es ist genau andersherum!

Liegt es daran, dass Britta Strauß keine amerikanische Autorin ist? Ich, bzw. wir können es uns nicht wirklich erklären (Britta, wir lassen gewisse Spekulationen mal gerade außen vor 😉 )

Nun ja, ich war ja beim Geschichte erzählen…. Ich habe „damals“ mein Exemplar schon vor dem Lesen an eine superliebe Büchernärrin versprochen, ich wollte ihr eine Freude machen und hätte mir eher die Hand abgehackt, als das zurückzunehmen, nachdem ich MEIN Lieblingsbuch gelesen hatte. Und so war ich einige Zeit jetzt ohne Die Seele… in meinem Regal

Durch meine Rezension war ich mit der Autorin in netten Kontakt gekommen, was ich immer noch als unglaublich schön, unglaublich aufregend und als etwas besonderes empfinde.

Noch viel besonderer ist es da, das just diese unglaublich nette, kreative Autorin eines sonntags, genau am warmen, sonnigen 07.06.2015, bei mir auf der Couch saß 🙂

Britta beim Signieren auf meiner Couch :) ©Veronika Diederich

Britta beim Signieren auf meiner Couch 🙂
©Veronika Diederich

Ich hatte die Idee zu dieser Sache hier wie gesagt schon länger im Kopf, hatte etwas vorbereitet und da war es denn wohl Schicksal, dass Britta mich besuchen mochte, mir meine persönliche, signierte „Seele“ mitbrachte (ich danke danke danke Dir!) und sich mit meiner Freundin Veronika (ich hätte mir niemand anderen dabei wünschen können!), meinem Gatten und dem Wilden Wutz (der völlig distanzlos nicht mit ihr schmusen, sondern gleich toben wollte *schäm*) und mir bei Kaffee und Kuchen und trotz Erkältung (Du bist sooo tapfer!) ein paar hoffentlich nette Stündchen gemacht hat ❤ Das Nili im Fangirlmodus…ich bin immer noch felsenfest davon überzeugt, dass ich völlig aufgedreht war, viel zu viel geredet habe und gar nicht ich selber war 😉 Aaaaber, die liebe Britta ist dermaßen klasse, dass man sich mit ihr wirklich wohl fühlen kann. Ganz easy, ganz normal, lustig, gesprächig….einfach nur süß eigentlich (bitte nicht falsch verstehen, aber mir fällt wirklich kein anderes Wort ein!) und wir waren ernsthaft hin und weg! An dieser Stelle sollte jetzt eigentlich von Veronika ein kleiner Gastbeitrag kommen, aber sie hat es einfach zeitlich nicht geschafft und ich denke es ist vollkommen in Ordnung, wenn das dann nachgeschoben wird 🙂 Damit Ihr seht, dass ich nicht ganz allein damit bin, mit meiner Begeisterung 🙂

Britta im Signierstress *gg* ©Sabine Kettschau

Britta im Signierstress *gg*
©Sabine Kettschau

Ich fasse mal zusammen: Ich erzähle das alles hier, weil

1. Die Seele des Ozeans eins der schönsten Fantasybücher ist, die ich jemals gelesen habe

und

2. Britta Strauß einfach unglaublich sympathisch und wahnsinnig kreativ ist (sie schreibt nicht nur!) und es noch viele viele Bücher mehr von ihr gibt, die Ihr Euch auch mal näher ansehen solltet (z.B. das hier: Hunter´s Moon , unter der Rezension gibts auch eine Aufstellung anderer Werke der Autorin). Und ich kann Euch versprechen, die Zukunft wird da noch eine ganze Menge spannedes mehr bieten!

Sooooo, seid Ihr noch dabei? Fein 🙂 Mich würde mal interessieren, wer wirklich gelesen hat und wer nur bis hier hin „geflogen“ ist *gg* Denn jetzt gibts noch was für Euch 🙂

Meine „Seele“ sieht von Innen jetzt so aus:

Meine Seele....mit Widmung <3 ©Sabine Kettschau

Meine Seele….mit Widmung ❤
©Sabine Kettschau

Hachz….ich glaube, das ist wirklich jetzt mein größter Schatz ❤ Danke, liebe Britta!

Aber ich habe ja gesagt, ich hab da noch was für EUCH! Genau! Wollt Ihr sehen? O.k.:

Signatur 2  Die Seele ©Sabine Kettschau

Signatur 2 Die Seele
©Sabine Kettschau

EURE Exemplare Die Seele ©Sabine Kettschau

EURE Exemplare Die Seele
©Sabine Kettschau

Signatur 1 Die Seele ©Sabine Kettschau

Signatur 1 Die Seele
©Sabine Kettschau

 

 

 

 

 

 

Diese beiden Print-Exemplare von „Die Seele des Ozeans“ habe ich besorgt und Britta hat sie für Euch signiert, damit Ihr selbst erleben könnt, WIE SCHÖN Fantasy sein kann.

Ihr seid gewillt, Euch auf die Welt im Meer einzulassen? Wirklich? Dann gibts ein paar kleine Regeln, die Ihr beachten MÜSST! Und ich weise darauf hin, wenn Ihr das nicht könnt, wollt oder meint, ich versuchs trotzdem, dann ist das Euer Verlust…

– Das Gewinnspiel läuft von heute, dem 21.06.2015 bis einschließlich 20.07.2015, 23.59 Uhr.
– Teilnehmen kann jeder, der in Deutschland oder Österreich wohnhaft ist.
– Ihr solltet das 18. Lebensjahr vollendet haben.
– Ihr müsst in das Kommentarformular eine gültige Emailadresse eingeben, damit ich Euch im Gewinnfall erreichen kann.
– Um Eure Teilnahme zu signalisieren, solltet Ihr dies in einem Kommentar kund tun und mir ein Buch und/oder einen Autoren/eine Autorin nennen, der/die ebenfalls mehr Aufmerksamkeit bekommen sollten (wer weiß, was sich dann daraus noch machen lässt 🙂 ).
– Mehrfachteilnahmen, Fakes oder irgendwen beleidigende Kommentare werden gelöscht.
– Ihr müsst mir weder folgen, noch Lose sammeln. Natürlich dürft, könnt Ihr das Gewinnspiel verbreiten, oder Euch mit mir vernetzen, mir über die rechts angegebenen Kanäle folgen, aber das beeinflusst Eure Chancen nicht mal ansatzweise 🙂 Es würde mich nur freuen, wenn Ihr mir länger erhalten bleibt, als über diese Aktion 🙂 Und es würde dem Sinn dieser ganzen Aktion natürlich sehr entgegenkommen, wenn mehr und mehr Leute so über das Buch etwas erfahren und die Autorin besser kennen lernen 🙂

Mir bleibt nun nur noch zu sagen, ich danke für Eure Aufmerksamkeit 🙂 und hoffe, dass auf diesem Wege dieses wundervolle Buch und diese einfach superduperliebe Autorin endlich die Beachtung erfahren, die sie verdient haben!

Britta, Dir danke ich nochmals für den tollen Nachmittag, der sowohl für Didi, den Gatten und das Katertier, als auch für mich etwas sehr besonderes war und ich freue mich auf das nächste Mal 🙂 Ach ja und liebe Grüße an Deine Mum, wir sind wirklich gaaanz liebe Menschen 🙂

 

Advertisements

28 Kommentare zu “Roter Teppich für: Britta Strauß und „Die Seele des Ozeans“ (+Gewinnspiel!)

  1. Hallöchen und liebe Grüße aus Lübeck 🙂

    Da Du schon so lange und oft von diesem Buch und der Autorin schwärmst, bin ich gerne bei diesem Gewinnspiel dabei 😉

    Es gibt viele Auroren und Bücher, die leider verkannt oder einfach nicht registriert werden…

    Ich möchte hier eindeutig und voller Inbrust auf LAURA KNEIDL aufmerksam machen.
    Ihre Elemente der Schattenwelt-Reihe ist meine #2-Trilogie nach DIE BESTIMMUNG ❤

    Ich drücke die Daumen!

    Liebe Grüße
    Katja Kaddel Peters (FB)

    Gefällt 1 Person

  2. Ein signiertes Exemplar *lechz* – aber nein, ich bin nicht so der Fantasy-Leser , bei mir würde es nur im Schrabnk stehen und schön aussehen – das Cover ist in der Tat wirklich eine Wucht!
    Ich freu mich jetzt schon mit der Gewinnerin, die das tolle Buch dann bald in den Händen halten wird!

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu Sabine! 🙂

    Eine tolle Aktion, die du da gestartet hast! Da werde ich sehr gerne auch in Zukunft reinstöbern 🙂
    Ich kann mir sehr gut vorstellen was das für ein Highlight für dich war, als Britta Strauß leibhaftig bei dir im Wohnzimmer saß.

    Leider viel zu oft gehen solche begabte Autoren in der Masse unter. Mein klarer Favorit aus dieser „Gruppierung“ ist (leider) Kyra Dittmann mit ihrer Narando-Reihe. Von der ersten Seite an war ich völlig begeistert und gefesselt! Und Kyra ist eine so sympathische Persönlichkeit, die ich letztes Jahr auf der Buchmesse sogar persönlich kennenlernen durfte. Auf Anhieb verstanden wir uns super, da ist es für mich umso trauriger, wie wenigen sie bekannt ist! 😦

    Da du mich sehr neugierig auf das Buch „Die Seele des Ozeans“ gemacht hast & ich gerne eine noch unbekanntere Autorin kennen und vielleicht sogar wie du Lieben lernen möchte, würde ich mich über eines der Exemplare sehr freuen! 🙂

    Liebe Grüße,
    Annika

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Sabine,
    das Buch klingt ja sehr interessant. Gute Fantasy mag ich auch immer wieder zwischendurch und sympathische Autorinnen sind auch immer willkommen.

    Mir gefällt die „Zons-Thriller“-Reihe von Catherine Shepherd sehr – und die Autorin ist auch sehr, sehr nett. Ein Handlungsstrang spielt bei der Reihe immer in der Vergangenheit, so um 1497, ein anderer in der Gegenwart. Ich hoffe, ich habe dich neugierig gemacht auf die Bücher und die Autorin.

    Liebe Grüße
    Biggi

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Sabine!
    Ich kenne Britta schon durch ihren wunderbaren Roman „Nocona“ (UNBEDINGT lesen) und würde deshalb sehr gerne in den Lostopf 🙂

    Ich habe auch einen absoluten HERZENSAUTOR der absolut packende Bücher schreibt! Einziges „Problem“ ist, dass der Leser mitdenken darf 😉
    Gerd Schilddorfer schrieb mit „Falsch“ & „Heiß“ zwei absolut geniale Bücher. Der Stil ist ähnlich Dan Brown nur viel origineller. Gerd hat Teil 3 schon fertig in der Tasche und ist nun immer noch auf der Suche nach einem Verlag dafür.

    Ich würde mich sehr freuen wenn es Gerd auf deinen roten Teppich schaffen würde ❤

    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt 1 Person

  6. Wow, deine Begeisterung ist ja wirklich anstecken! Aber sympathischer als deine ganzen Aufzählungen find e ich deine Art zu schreiben! Sehr sympathisch! Auch dass du keine Lose vergibst, finde ich sehr gut! Das mache ich auch nie und finde es lästig! Aber gut! Zu deiner Frage…ich habe gerade : Ich liebe dich Lorelai von Fenia Kubin gelesen. Eine Autorin, die ich persönlich im Auge behalten werde! Da kommt noch was! :-)))
    LG Verena von Books-and-cats

    Gefällt 1 Person

  7. Du machst mich wirklich sehr sehr neugierig auf das Buch. Ich habe schon lange kein Fantasy mahr gelesen, daher kann ich auch niemanden benennen, der nach meiner Ansicht mehr AUfmerksamkeit verdient ….Roter Teppich kommt jedenfalls auf meine Wish-Liste.

    Gefällt 1 Person

  8. Das ist eine tolle Idee! Ich bin sehr neugierig geworden und musste gleich mitmachen^^
    Vielleicht hab ich ja Glück^^
    Das Cover und alles was ich bisher lesen konnte ist jedenfalls schon mal sehr lockend^^

    Ich habe gerade ein Buch entdeckt, welches mich gefesselt hat und wo ich denke das sollte man beachten
    Clara von Pea Jung
    das ist eine Reihe. Liest sich wirklich toll und ist stellenweise so witzig geschrieben^^ Ich hab oft laut gelacht und so was finde ich gut, das Leben ist viel zu Ernst geworden

    Gefällt 1 Person

  9. Ich kenne das Buch nicht und bin begeisterte Fantasy leserin.. ich weiß nicht wirklich viel zu schreiben, da ich gleich auf Arbeit muss und nicht die Zeit finde gerade extremst viel zu schreiben. Über Signierte Exemplare freue ich mich immer besonders, weil sie mir einen Touch mehr vom Autoren selbst geben. 🙂

    Welches Buch ich jedem Fantasyleser empfehlen kann ist Dracyr!!!
    ICH liebe dieses Buch und es ist einfach mega interessant und spannend! 🙂

    Gefällt 1 Person

  10. Der Klappentext klingt sehr spannend und macht mich total neugierig auf das Buch :))
    Ein Autor, der meiner Meinung nach zu wenig beachtet wird, ist Robert Gwisdek.

    Liebe Grüße
    Lisa

    Gefällt 1 Person

  11. Oh jetzt hab ich aber große Lust das Buch zu lesen! Das Cover ist ja wirklich wunderschön und ich bin ein riesen Fantasyfan!! 😍

    Ich weiß nicht, ob du Juliane Maibach schon kennst, aber sie schreibt wirklich tolle Bücher! Ich finde ihre Reihen sollten mehr Beachtung erhalten! 🙂 sie gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsautoren.

    Gefällt 1 Person

  12. Hallo 🙂

    Bei deiner begeisterten Beschreibung wird man einfach mitgerissen, beinahe wie in einem Strudel, und möchte selbst am liebsten sofort loslesen. Finde ich klasse!!!

    Da ich nicht nur privat, sondern auch für mein Studium unglaublich viel lese, bleibt mir oft nicht die Zeit mich groß über neuere Werke zu informieren und so stoße ich dann eher zufällig darauf ohne zu wissen, ob der Autor nun bereits bekannt ist oder nicht (oder in meinem Falle auch oft: nicht mehr, z.B. Ludwig Tieck ist heute quasi unbekannt, obwohl er so wichtig für die deutsche Literatur ist, quasi Goethe 2.0, und zudem auch noch ‚fantasy‘ geschrieben hat – aber das ist eine andere Geschichte^^).

    Die letzte große positive Überraschung für mich war Syrie James. Sie ist amerikanische Literaturwissenschaftlerin und belebt Klassiker der englischen Literatur des 19. Jh. mit neuem Leben. Ihre Variante von Dracula („Dracula, my Love“) ist atemberaubend und fügt sich nahtlos ins Original. Ein wundervolles Buch!!! Nur leider ist sie eben keine deutsche Autorin, aber das hattest du ja nicht ausdrücklich so gefordert.
    Für jemanden der sowohl Fantasy liebt, als auch gern Klassiker liest, ist sie unbedingt zu empfehlen!!!

    Viele Grüße aus Dresden,
    Ros-Christin

    Gefällt 1 Person

  13. Hallo und vielen Dank für den tollen Beitrag und die Verlosung! Ich verschlinge fast jedes Fantasy-Buch, auf das ich aufmerksam werde, und „Die Seele des Ozeans“ verspricht besonders viel Fantasie und „Meer“. Und auch Deine Rezension hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Deshalb versuche ich gerne mein Glück bei der Verlosung.

    Empfehlen möchte ich Dir die Soul Beach-Reihe von Kate Harrison (eher Mystery-Thriller als Fantasy) sowie die Razorland-Trilogie von Ann Aguirre (Teil 1: Die Enklave; Dystopie/Fantasy) und die Dustlands-Trilogie von Moira Young (Dystopie/Fantasy). Ich habe die Bücher verschlungen und zum Teil auf Englisch weitergelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    Gefällt mir

  14. Hallo, vielen Dank für den tollen Beitag. ich kenne die Schriftstellerin überhaupt nicht und würde mich freuen etwas von ihr kennenzulernen, nachdem Du so von ihr geschwärmt hast. Ich habe gerade von Violet Truelove das erste Buch gelesen und fand es super.
    Liebe Grüße Elfi

    Gefällt mir

  15. Hallo Sabine!

    Ein toller Beitrag, danke! Ich kenne weder das Buch noch die Autorin, aber das, was ich bisher gelesen habe, hat mir sehr gut gefallen 🙂 Deshalb möchte ich gerne beim Gewinnspiel mitmachen und empfehle dir die „Smoky Barrett“ Reihe von Cody McFadyen. Falls du genauso gerne Thriller liest, wie ich, wird dir diese Reihe garantiert gefallen!

    Viele Grüße und ein sonniges Wochenende!

    Melanie

    Gefällt 1 Person

  16. Hallo,
    ich bin sehr gerne mit dabei.
    Eine Autorin die Ich sehr empfehlen kann und deren Bücher ich verschlinge ist Betty Kay/Bettina Kiraly. Wer ihre Bücher noch nicht kennt, sollte dies dringend nachholen. Sie schreibt unheimlich gut.
    Liebe Grüße
    Corinna

    Gefällt 1 Person

  17. Hallo liebe Sabine,

    mit diesem Artikel hast du mich direkt mitgerissen und ich kann dich gut verstehen.

    In den vergangenen Monaten habe ich festgestellt, dass ich seit mein Blog existiert sehr viel mehr Fantasy gelesen habe, als jemals zuvor und es unheimlich viele wundervolle, nicht immer wirklich beachtete Bücher zu diesem Genre gibt.

    Empfehlen kann ich dir die Bücher von Ivonne Keller z. B. „Hirngespenster“. Wenn du mal ein wenig leichtere und amüsante Lektüre magst, sie schreibt auch unter dem Pseudonym Alice Golding.
    Ich mag ihren Schreibstil und sie selbst ist ein total lieber sympathischer Mensch. Hätte sie bei mir auf der Couch gesessen, wäre es mir genauso gegangen wie dir mit Britta.

    Ganz liebe Grüße

    Anja

    Gefällt mir

  18. Pingback: [Buchvorstellung] Roter Teppich für: Daniel Mosmann | Kastanies Leseecke

  19. Wow, da hast du dir echt ein Buch ausgewählt, welches es absolut verdient hat!!! Da ich das Buch schon zu Hause habe, möchte ich aber nicht in den Lostopf hüpfen 🙂

    LG Desiree

    Gefällt mir

  20. Hey,

    ich würde sehr gern für ‚Seele des Ozeans‘ in den Lostopf hüpfen 🙂

    Ich kann dir sehr die Bücher von Susanna Kearsley (Mystery/Romanze) empfehlen; wie ich finde, sehr gut geschrieben. Sie behandelt u.a. Themen wie Reinkarnation & Zeitreisen.
    Was ich auch sehr toll finde, sind die Bücher der ‚Tortall‘-Saga von Tamora Pierce. Sind zwar schon älter, aber liebe sie einfach. Magie, Drachen, Gestaltwandler, Götter….was will man mehr^^
    LG Mareike

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s