Die 100 schönsten Strickideen (Rezension)

Die 100 schönsten Strickideen

Die 100 schönsten Strickideen

Die 100 schönsten Strickideen

Titel: Die 100 schönsten Strickideen
Erscheinungsdatum: Oktober 2014
Verlag: TOPP
Medium: Softcover
Seitenzahl: 224
ISBN: 9783772463860
Genre: Sachbuch, Stricken
Preis (UVP):
Softcover: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

Beschreibung:
Wie es der Titel schon verspricht, sind im Buch die 100 schönsten Strickideen versammelt, bzw. die Anleitungen dazu und Abbildungen. Gegliedert in unterschiedliche Bereiche (Kleidung für Groß und Klein, Accessoires, Deko für Haus und Heim…) und Schwierigkeitsgrade (3 an der Zahl) sollte für jeden etwas dabei sein, der zu den Stricknadeln greifen möchte.

Meine Erfahrungen:
Handarbeiten war in den letzten Monaten für mich Therapie, um wieder zu mir zu finden, um wieder klarer denken zu können. Als dann der Topp-Verlag meinen Weg kreuzte, entstand die Idee, zwei meiner Hobbies zu kombinieren: Bloggen und Handarbeiten 🙂 Im Rahmen des sehr schönen Blogger-Programms des Verlags suchte ich mir zunächst diesen Titel aus, um in das Programm reinschnuppern zu können und nicht zu vergessen, weil ich noch blutige Anfängerin bin, mich zumindest so empfinde.

Also kam zunächst das Durchblättern. Und mit großen Augen zogen da superschöne Projekte an mir vorbei. Pullover, Schals, Socken (meine große Strickliebe), Dekoobjekte, Taschen, Kinderspielzeug, Homeasseccoires…. Himmel! Da sieht man sich gleich mit Bergen von Wolle in der Ecke sitzen und ALLES stricken!

Aber fangen wir mal klein an. Dachte ich mir so. Die Zeit gab es her, dass die Adventszeit sich näherte und da fiel mir ein Bild direkt ins Auge:

Weihnachtsmützchen-Lichterkette - Die Vorlage!

Weihnachtsmützchen-Lichterkette – Die Vorlage!

Das sollte es denn sein. Mein Auftakt zum Einstieg ins Buch. Die Weihnachtsmützchenlichterkette. Gut, ich wollte für einen ersten Versuch nicht die teure Wolle nehmen, also habe ich mich umgesehen und eine adäquate Lösung gefunden.

Die Wolle! Und ja! Es glitzert!!!!

Die Wolle!
Und ja! Es glitzert!!!!

Die Anleitung war sehr gut verständlich und mit einigen wenigen, für mich passenderen Änderungen gab es dann am Ende das hier:

 

Die erste Mütze!!!

Die erste Mütze!!!

Es werden mehr und mehr...

Es werden mehr und mehr…

Das Ergebnis <3

Das Ergebnis ❤

 

Und ich bin völlig verliebt in diese Lichterkette und generell die Mützchen!

Kleiner Tipp: Die Mützchen kann man auch anderweitig gut hernehmen: Strickt die Mützchen nach Anleitung, häkelt mit Luftmaschen eine Aufhängelasche oben dran und schon habt Ihr ein zauberhaftes Goodie, was sich z.B. mit Schokokugeln füllen und verschenken lässt 🙂 Ich denke schon, dass Menschen, die Handarbeit generell zu schätzen wissen, sich darüber freuen!

Das zweite Projekt, dass ich in Angriff genommen habe (nachdem Schals und Socken nun schon recht gut fluppen -kicher-) sind diese Stulpen hier:

Handstulpen - Die Vorlage!

Handstulpen – Die Vorlage!

Also auch hier wieder, eine adäquate, günstige Wolle (Sockenwolle), die ich sowieso mal testen wollte, zum Anleitung ausprobieren hergenommen und los gelegt 🙂

Die jamaikanisch-brasilianische Sockenwolle, zu genial!

Die jamaikanisch-brasilianische Sockenwolle, zu genial!

Ich gebe zu, bei dem Daumenteil musste ich erst mal frickeln, weil ich da die Anleitung nicht ganz verstanden habe, aber das Ergebnis sieht so aus, wie das auf dem Bild, oder?!

Der Anfang...

Der Anfang…

Der angepasste Arm

Der angepasste Arm

Nummer 1 ist fertig <3

Nummer 1 ist fertig ❤

 

20151228_125201

Gefährliches Nadelspiel bei Nr. 2!

Auch Nr. 2 ist vollendet!

Auch Nr. 2 ist vollendet!

Das Paar komplatt :)

Das Paar komplatt 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

EDIT:
Die Stulpen sind absichtich unterschiedlich 🙂 Ich mags gern auffällig! Anders!

Das solls aber nun noch lange nicht gewesen sein! Dafür stecken da tatsächlich viel zu viele tolle Ideen drin!!! Und wie ich merke, reizen einen die Anleitungen, eigene Ideen zu entwickeln! Das macht noch mehr Spaß!!! Und ich kann nur von mir sprechen, ich bin furchtbar stolz auf die Sächelchen, die ich bis jetzt geschafft habe! Womit ich in naher Zukunft liebäugel, zeig ich Euch mal hier drunter, da könnt Ihr auch gleich sehen, wie klar und übersichtlich die Anleitungen gestaltet sind!

Traumdecke

Traumdecke

Neue Deko für nächstes Jahr <3

Neue Deko für nächstes Jahr ❤

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Info noch zum Aufbau des Buches:
Vorweg gibt’s ein Vorwort und eine Inhaltsangabe mit Seitenzahlen
Dann folgt der große Teil, der auch noch farblich abgegrenzt ist, mit Anleitungen und Bildern, damit man auch gleich sieht, wie das Projekt aussehen könnte/sollte
Und am Ende gibt es noch einen Teil mit Grundanleitungen für z.B. Socken und Handschuhe etc. mit den entsprechenden Tabellen.

Im Großen und Ganzen kann man sich schon sehr lange mit diesem Buch beschäftigen. Und ich betone nochmal, ich bin Anfängerin, habe bisher eher Freestyle (bis auf die Socken) gestrickt und muss nun auch das Strickschriften lesen lernen. Da ist dieses Buch sehr schön gestaltet, bis auf den Daumenteil bei den Stulpen habe ich alles sehr gut verstanden und empfinde das Gesamtbild als sehr positiv.

Nicht zu vergessen finde ich, dass der Preis für so ein umfangreiches Buch in meinen Augen ein echter Schnapper ist. Einziges Manko: Dadurch, dass es so dick ist, kann man die Seiten nicht so einfach aufgeklappt liegen lassen. Aber man ist ja flexibel!!!
Im Übrigen hat auch meine Freundin ein Projekt (mindestens) für sich entdeckt, an welchem sie derzeit noch werkelt, was dann nachgereicht wird 🙂

Fazit:
Ich würde diese Sammlung von schönen, für jeden Schwierigkeitsgrad geeigneten Strickanleitungen auch Anfängern empfehlen, die sich steigern möchten und Herausforderungen nicht scheuen. Es macht Spaß, die einzelnen Projekte zu erarbeiten und auch neues kennen zu lernen. Daumen hoch!

Bewertung: 5 von 5 Nilpferden

P.S.: Falls Ihr als Blogger auch Lust habt, für den TOPP-Verlag kreativ zu werden, bzw. an Rezensionen im Kreativbereich interessiert seid, meldet Euch doch dort. HIER gibt’s einen schön ausführlich gestalteten Blogger-Guide 🙂

Ansonsten: Viel Spaß beim SELBERMACHEN und Danke an den TOPP-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Die Rezension erscheint auch hier:
amazon.de
lovelybooks.de
mayersche.de
bücher.de
buch.de
rezi-online.de
wasliestdu.de
Mycrits.de

©Sabine Kettschau 2015

Advertisements

5 Kommentare zu “Die 100 schönsten Strickideen (Rezension)

  1. Die Mützen sind ja süß geworden und die Eierwärmer finde ich auch klasse! Der TOPP-Verlag hat wirklich immer schöne Hefte und Bücher für Selbermacher im Angebot.
    Viel Spaß noch beim Handarbeiten und ein schönes Lese-Handarbeitsjahr!
    Lg Angelika

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s