Woll-Lust: Gestrickter Lace-Schal „Linda“ (die Probe-Linda ;-) )

Tadaaaa, das erste UFO ist vollendet ❤ Und ich bin so dermaßen stolz und liebe das Teil. Kann es denn jetzt bitte kälter werden, damit ich den Schal tragen kann?! 😉 Interessiert? Dann klickt mal:

Vor kurzem hieß es noch:

Der Star unter meinen UFOs 😉 Wirklich, ich liebe dieses Teil und sie/es/er wird auch als erstes fertig werden.

Lace-Arbeiten habe ich von Anfang an sehr bewundert, war völlig verknallt in diese Technik und dachte, das krieg ich niemals hin! Weder in Strick, noch gehäkelt, aber da hab ich mich wohl getäuscht, vor allen Dingen in meinem Ehrgeiz 😉

Nach diversen Schals, einem riiiesen Dreieckstuch usw. wars so, dass die liebe Daniela in ihrem Shop zum Blog „Gemacht mit Liebe“ (hier lese ich schon geraume Zeit!) neben einigen, für mich schon interessanten Anleitungen + Wolle + Nadeln auch eben das Set für den Lace-Schal „Linda“ ins Programm aufgenommen hat. Vorher hatte ich das Tuch schon bei ihrem eigenen Ausprobieren und erstellen des ganzen im Blog toll gefunden. Bis dato habe ich mir immer gedacht, ich bin noch nicht so weit, wirklich tolle Wolle für etwas mehr Geld auszugeben und mal was schwierigeres zu machen. Aber es kam dann doch der Tag. Ich sah dieses Set, ich sah die Farben, das Muster, DIE Nadeln und war verliebt:) Das MUSSTE her! Gedacht, bestellt und mich wie bekloppt drauf gefreut!

Aber ich wollte nicht diese traumhafte Wolle, diesen grünen, federleichten Traum (ich habe die Farbe „Apfel“ gewählt), gleich benutzen, also hab ich erst mal überlegt, ich mache eine „Linda“ zum Testen. Bei Zeeman gibts auch so relativ dünne Wolle, die sollte es sein, in schwarz. Und schwups, als das Set kam, hab ich losgelegt. Diese Nadeln sind der absolute Klopper und das Muster…. aber die Zeit hat mir im Weg gestanden. Deswegen ist der frühlingshaft leichte Schal noch nicht fertig. Eigentlich macht es nämlich furchtbar viel Spaß, dieses Muster. Weil ich als Lace-Dummie damit klar komme, es so wunderbar fluffig leicht aussieht… Auch mit kleinen Fehlerchen liebe ich das Teil:) Jetzt muss es nur noch fertig werden! Ich bin bei Knäuel 3, also kurz vor der Vollendung! Tschacka!

Lace-Schal „Linda“, Test, gestrickt ©Sabine Kettschau

Und hier kommt die ganze Geschichte mit mehr Bildern 🙂

Wie oben schon beschrieben, habe ich ein wenig überlegen müssen, tu ichs, tu ichs nicht, brauch ich noch Zeit, bis ich mich an so ein Muster ranwagen kann… Doch dann war es klar und als das Päckchen kam, hab ich gequietscht und ständig den Inhalt befummelt 😉 So sah das aus, also der Inhalt des Päckchens, nicht meine Fummel- und Streichelorige:

Inhalt des "Linda-"Päckchens ©Sabine Kettschau/Niliversum

Inhalt des „Linda-„Päckchens ©Sabine Kettschau/Niliversum

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie entzückend die Knäulchen sind! Die Farbe ist toll, das Feeling, fluffig und unsagbar weich und soooo leicht!!!! Ich freu mich jetzt schon, wenn ich die eigentliche Linda stricke 🙂

Die Nadeln von KnitPro sind auch wirklich spitze, wenn man das Prinzip mal verstanden hat und sich von den Farben losreißen kann 😉 , strickt es sich supertoll mit den Nadeln!

Also, mal genau aufgelistet war im Päckchen:

3 Knäuel Merino Lace 400 von Lang Yarns (25g/200m Lauflänge, 100% Schurwolle) in der Nuance Apfel
2 Nadelspitzen von KnitPro Symfonie in der Stärke 4, ein Nadelseil von KnitPro mit 80cm Länge1 Wollnadel
1 ausführliche Anleitung

Und dann gings los. Der Anfang sah so aus und hat mich schon total begeistert:

Der Anfang der Probe-Linda! ©Sabine Kettschau/Niliversum

Der Anfang der Probe-Linda! ©Sabine Kettschau/Niliversum

Kleine Fehlerchen haben sich eingeschlichen, aber ich weiß ganz genau, warum sie passiert sind! Also ist auch klar, dass ich alles dran setzen werde, dass das nicht noch mal passiert!

Und sie wuchs, die Linda und sah dann irgendwann so aus:

Das Muster ❤ ©Sabine Kettschau/Niliversum

Und jetzt ist sie fertig, meine erste Linda ❤ Und sieht einfach nur toll aus!!! Mögt Ihr mal schauen?

Probe-Linda – Vollendet! ©Sabine Kettschau/Niliversum

Und in meinem Kopf bin ich schon beim nächsten Projekt. Und was soll ich sagen, hat auch wieder verdammt viel mit dem Shop von Daniela zu tun… Ich warne Euch, wenn Ihr dort vorbeischaut, beschwert Euch hinterher nicht, wenn Ihr bestellt habt… 😉

Hier mal alle wichtigen Links und Angaben, falls Ihr nun Euch auch zum Lace-Stricken berufen fühlt 🙂

Shoplink: Gemacht mit Liebe
Lace-Schal „Linda“ (für Anfänger tatsächlich geeignet!) im Shop
(meine Version des Sets, inkl. Nadeln kostet 27,90 Euro, Edit: Wie mir die Shopbetreiberin gerade mitteilte, sind nun 4 Knäuel enthalten!)
Blog

Falls Ihr Euch dran begebt, lass mich an Euren Erfolgen gern teilhaben! Ich freu mich über Links zu eigenen Blogbeiträgen oder auch über Fotos auf meiner Facebookseite 🙂

Viel Spaß!

Dies ist Teil des Projekts „UFO-Werktstatt„, angeregt durch Jasmin vom Kreativ-Blog „Mein gehäkeltes Herz

Advertisements

2 Kommentare zu “Woll-Lust: Gestrickter Lace-Schal „Linda“ (die Probe-Linda ;-) )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s